Schöneweide : Polizei sucht Zeugen von Tramunfall am Dienstagabend

UPDATE An der Haltestelle Edisonstraße rutschte ein Mann unter eine anfahrende Straßenbahn. Bei dem Unfall wurde ihm der linke Unterschenkel nahezu abgetrennt.

Der Mann wollte offenbar am Dienstag gegen 19:40 Uhr eine Straßenbahn an der Haltestelle Edisonstraße erreichen. Der 27-Jährige rutschte dann nach Polizeiangaben aus bisher ungeklärter Ursache mit seinen Beinen unter die an der Haltestelle stehende Bahn. Dies bemerkte der 45-jährige Tramfahrer jedoch nicht und fuhr an. Dem Mann sei dadurch der linke Unterschenkel "nahezu abgetrennt" worden, er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls, insbesondere eine Frau, die im hinteren Bereich der Unfallbahn gesessen haben soll. Hinweise nehmen die Beamten des Verkehrsermittlungsdienstes in der Nipkowstraße 23 in Köpenick unter der Rufnummer (030) 4664 68 18 00 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. das/tso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben