Schülergruppe angegriffen : Betrunkener verletzt Schüler in S-Bahn

Ein 31-jähriger, stark alkoholisierter Mann hat am Montag einen 17-Jährigen Schüler in der S-Bahn angegriffen - offenbar ohne Grund.

Ein Betrunkener hat einen 17-jährigen Schüler am Montag grundlos in der S-Bahn attackiert und verletzt. Der 31 Jahre alte Mann wurde im Ostbahnhof vorläufig festgenommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zeugen beobachteten, wie der betrunkene 31-jährige Mann im Waggon eine Gruppe von Schülern beleidigte und herumschrie. Kurz darauf stieß er seine Stirn gegen den Kopf des 17-jährigen Schülers. Bei dem Kopfstoß wurde der Junge aus Emskirchen unter dem Auge verletzt.

Der Mann mit 2,8 Promille flüchtete aus der Bahn, konnte aber von Beamten am Bahnhof noch festgehalten werden. Auf der Polizeistelle randalierte der Betrunkene weiter, schlug und trat um sich. Gegen ihn wurde erneut ein Strafverfahren eingeleitet - er war der Polizei schon vorher aufgefallen. (dpa)

8 Kommentare

Neuester Kommentar