Schüsse in Kreuzberg : Mann am Fenster mit Luftdruckgewehr beschossen

Am geöffneten Fenster flogen einem Mann am Sonntag die Gewehrkugeln um den Kopf. Ein Unbekannter hatte ihn mit einer Luftdruckwaffe beschossen. Wie gut, dass er sein Basecap aufhatte.

von

Der 33-Jährige stand gegen 18.50 Uhr am geöffneten Fenster seiner Wohnung in der Johanniterstraße in Kreuzberg, als er plötzlich Schmerzen am Kopf spürte. Er entdeckte daraufhin ein Luftgewehrgeschoss, das offensichtlich an seinem Basecap  abgeprallt war. Ein weiteres Geschoss verfing sich in der Gardine. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den unbekannten Schützen übernommen.

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar