Schwarzheide : Mopedfahrer auf Auto aufgefahren

Ein jugendlicher Mopedfahrer ist bei einem Auffahrunfall schwer verletzt worden. Er hatte zu spät bemerkt, dass eine Autofahrerin anhielt, um links abzubiegen. Er wurde über den Lenker geschleudert.

Ein Mopedfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Schwarzheide (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) schwer verletzt worden. Am Mittwoch wollte eine 64-jährige Autofahrerin an einer Einmündung nach links abbiegen und hatte deshalb angehalten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der 17-jährige Mopedfahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf ihren Wagen auf. Dabei wurde er über den Lenker seines Zweirades geschleudert. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben