Schwere Brandstiftung : Zwei Menschen entkommen knapp dem Feuer

Unbekannte haben am Montagabend im zweiten Obergeschoss eines 21-stöckigen Hochhauses in der Landsberger Allee ein Feuer gelegt. Zwei Menschen entkamen nur knapp einer Rauchgasvergiftung.

von

Die beiden Mieter - eine 28-jährige Frau und ein 48 Jahre alter Mann - stiegen gegen halb neun Uhr abends aus dem Fahrstuhl, als ihnen auch schon der dichte Qualm entgegenschlug. Sie konnten durch das Treppenhaus entkommen.

Was gebrannt hat, ist bisher nicht bekannt. Klar ist nur, dass es sich wieder einmal um schwere Brandstiftung handelt. Gezündelt hatten die Brandstifter dieses Mal im zweiten Obergeschoss der Landsberger Allee 275 in Alt-Hohenschönhausen, einem Hochhaus mit 21 Stockwerken. Der Linoleum-Boden im Hausflur hatte schnell Feuer gefangen und dazu geführt, dass extrem viel Rauchgas entstand. Der Hausgang wurde durch den Brand stark beschädigt. Ein Brandkommissariat ermittelt.

Autor

5 Kommentare

Neuester Kommentar