Update

Schwere Unfälle in Kreuzberg und Pankow : Zwei Radfahrer sind am Mittwoch bei Unfällen schwer verletzt worden

Am Mittwoch kam es in Berlin zu zwei Unfällen, bei denen jeweils ein Radfahrer schwer verletzt wurde.

Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild) Foto: dpa
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)Foto: dpa

Am Mittwoch sind zwei Radfahrer bei Unfällen in Berlin schwer verletzt worden. Mittwochmorgen wurde in Pankow ein Mann von einem BVG-Bus angefahren und schwer verletzt. Nach Polizeiangaben soll der 57-Jährige kurz vor 9 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Schönholzer Straße in Richtung Wollankstraße unterwegs gewesen sein. Als er auf die Busspur fuhr, vermutlich, um die Fahrbahn zu überqueren, erfasste ihn der Busfahrer. Der Busfahrer soll noch versucht haben auszuweichen. Der Radler wurde am Kopf verletzt und brach sich mehrere Knochen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

In Kreuzberg ereignete sich am frühen Abend an der Ecke Gneisenaustraße / Zossener Straße ein weiterer Unfall. Ein Radfahrer wurde schwer verletzt. Nähere Angaben zum Unfallhergang konnte die Polizei am Abend noch nicht machen. (Tsp)

 

10 Kommentare

Neuester Kommentar