Schwerer Autounfall in Berlin-Mitte : 74-Jähriger bei Unfall getötet

Am Sonntagabend ist ein 74-jähriger Mann in Mitte bei einem Verkehrsunfall gestorben. Eine 30-jährige Autorfahrerin erlitt einen Schock.

Ein 74-jähriger Mann überquerte am Sonntagabend gegen 18 Uhr die Grunerstraße in Mitte, als er von einem Auto erfasst und schwer verletzt wurde. Der Berliner verstarb noch an der Unfallstelle. Die Grunerstraße ist an dieser Stelle dreispurig und es gibt keine Ampel. Die 30-jährige Frau, die das Auto steuerte, erlitt einen Schock. Sie wurde am Unfallort versorgt. Die Grunerstraße blieb zwischen Dircksenstraße und Spandauerstraße bis etwa 22 Uhr gesperrt. (cir)

11 Kommentare

Neuester Kommentar