Schwerer Unfall in Köpenick : Tram schleift Auto 25 Meter mit

Am Sonnabend gegen 13:30 stieß in Köpenick ein Auto mit einer Tram zusammen. Der Wagen wurde 25 Meter weit mitgeschleift, der Fahrer schwer verletzt. Wer an dem Unfall Schuld trägt, scheint bereits klar.

Wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag sagte, wendete am Sonnabend ein 28-jähriger Autofahrer in der Köpenicker Lindenstraße vermutlich verkehrswidrig. Dabei übersah er eine herannahende Tram und rammte sie, anschließend wurde sein Wagen 25 Meter weit mitgeschleift. Die Feuerwehr musste den Mann, der in seinem Wagen eingeklemmt wurde, aus dem Auto herausschneiden, er kam mit schweren Verletzungen an Hüfte und Bein ins Krankenhaus. Sein 44-jähriger Begleiter wurde ebenfalls stationär aufgenommen, er hatte leichte Verletzungen, wurde aber nicht im Fahrzeug eingeklemmt.

Die 27-jährige Tramfahrerin erlitt einen Schock, der Tramverkehr war für zwei Stunden unterbrochen. (Tsp)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben