Sechs Frauen in Berlin ausgeraubt : 24-Jähriger legte Geständnis ab

Sechs Mal überfiel David P. vor allem ältere Frauen im Hausflur oder im Fahrstuhl. Nun legte er vor Gericht ein Geständnis ab - eine wirkliche Erklärung für die Taten hatte er aber nicht.

von

Seine Opfer griff er meist im Hausflur oder im Fahrstuhl an: Sechs Mal überfiel David P. vor allem ältere Frauen. Er raubte Taschen, Rucksäcke, Handys. „Leider treffen die Vorwürfe zu“, gab der 24-Jährige am Mittwoch vor dem Landgericht zu. Eine Erklärung für die Taten habe er nicht. Von der Beute habe er sich Drogen gekauft.

Die Serie begann am 16. Dezember 2012 im Märkischen Viertel in Berlin. David P. packte eine 63-jährige Frau. „Er kam von hinten, als ich am Briefkasten war“, sagte die Zeugin. Mit Wucht hatte er ihr die Tasche entrissen. Bei der zweiten Tat erlitt eine 69-jährige Rentnerin erhebliche Verletzungen. Im Fahrstuhl hatte er sie derart mit der Faust ins Gesicht geschlagen, dass sie stürzte. Sie zog sich zwei Knochenbrüche zu. P. erbeutete 30 Euro. Der Prozess geht Mittwoch weiter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben