SEK-Einsatz in Berlin-Hohenschönhausen : Mann wirft Möbel aus Fenster und droht Beamten

Ein psychisch kranker Mann beschädigte in der Wartenberger Straße zwei parkende Autos. Er warf mehrere Gegenstände aus dem sechsten Stock auf die Straße.

Ein Sondereinsatzkommando (SEK) überwältigte einen Mann in Hohenschönhausen am Montagabend. (Symbolbild)
Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) überwältigte einen Mann in Hohenschönhausen am Montagabend. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein psychisch kranker Mann hat Montagnacht einen SEK-Einsatz in Hohenschönhausen ausgelöst. Der 68-Jährige warf gegen 21.45 Uhr mehrere Gegenstände aus seiner Wohnung im sechsten Stock in der Wartenberger Straße auf die Straße. Unter anderem Möbelstücke, einen Hammer und einen Tretroller, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Zwei parkende Autos wurden beschädigt.

Als die alarmierten Polizisten eintrafen, drohte ihnen der Mann. Die Beamten forderten daraufhin das SEK an. Die Einsatzkräfte überwältigten den Mann. Es stellte sich heraus, dass er aus einer Klinik geflohen war. Dorthin brachten ihn die Beamten dann auch zurück. Der Tram-Verkehr war während des Einsatzes in der Wartenberger Straße unterbrochen. (Tsp)

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben