SEK-Einsatz in Lichterfelde : Mann feuerte Schüsse vom Balkon ab

Wenn das SEK klingelt, dann fällt es meistens mit der Tür ins Haus: So auch am Mittwoch in Lichterfelde. Die Spezialkräfte der Polizei stürmten eine Wohnung, weil dort ein Mann vom Balkon geschossen haben soll.

von

Das Spezialeinsatzkommando (SEK) stürmte am Mittwoch gegen 12.40 Uhr eine Wohnung in der Geranienstraße in Lichterfelde. Anwohner hatten der Polizei gemeldet, dass dort ein Mann Schüsse vom Balkon abgefeuert haben soll. Gegenüber dem Gebäude liegt eine Kita. Als die alarmierten Spezialkräfte in die Wohnung eingedrungen waren, fanden sie allerdings niemanden mehr vor. Der Mieter war fort. Auch die Schusswaffe sei nicht gefunden worden, hieß es bei der Polizei. Die Ermittler suchen nun nach dem Tatverdächtigen. Die Ermittlungen dauern an.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben