SEK-Einsatz in Marzahn : Musik zu laut? Nachbar droht mit Pistole

Als in der Nacht zu Montag ein 45-Jähriger in Marzahn seinen Nachbarn bat, die Musik leiser zu machen, zückte dieser eine Pistole. Daraufhin rückte ein Spezialeinsatzkommando an - ohne vorher zu klingeln.

von

Gegen 23.20 Uhr klingelte ein 45-Jähriger bei seinem Nachbarn in der Havemannstraße in Marzahn und bat ihn, die Musik leiser zu stellen. Daraufhin zog der 25-Jährige eine Pistole, richtete sie gegen den in seiner Ruhe gestörten Mann und sagte, er solle verschwinden. Der 45-Jährige rief die Polizei, die nun mit dem Spezialeinsatzkommando erschien, das die Tür eintrat und den 25-Jährigen vorläufig festnahm. Eine Waffe konnte nicht gefunden werden. Der junge Mann wurde vorläufig festgenommen, vernommen und anschließend wieder freigelassen. Gegen ihn wird wegen Bedrohung ermittelt.

Autor

17 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben