Serieneinbrecher festgenommen : Autoknacker hatte sich auf "Smarts" spezialisiert

Er knackte Autos in Serie - nun wurde der mutmaßliche Einbrecher festgenommen

Polizei im Einsatz.
Polizei im Einsatz.Foto: dpa

Zwanzig Autoeinbrüche werden einem mutmaßlichen Serientäter zur Last gelegt, der am Donnerstagnachmittag in Moabit festgenommen wurde. Nach den bisherigen Ermittlungen soll der 29-Jährige im August und September dieses Jahres Wagen in Mitte, Tiergarten und Wedding geknackt haben. Dabei spezialisierte er sich ausschließlich auf den Kleinwagen "Smart" der Daimler AG: So brach der Mann laut Polizei beispielsweise am 3. September einen Smart am Helgoländer Ufer in Moabit auf und entwendete unter anderem darin eingebaute Lautsprecher. Insgesamt soll der mutmaßliche Autoknacker bei seinen Taten Wertsachen für fast 7000 Euro erbeutet haben. Nach seiner Festnahme soll er nun einem Ermittlungsrichter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben