Update

Sexualdelikt in Berlin : Zwei Teenager sollen 13-jährige Mitschülerin vergewaltigt haben

In einem Park in Berlin-Wedding sollen zwei 14-Jährige am Samstag ein Mädchen vergewaltigt haben. Polizei und die Staatsanwaltschaft ermitteln.

Symbolbild
SymbolbildFoto: dpa/Patrick Pleul

Die Berliner Polizei und die Staatsanwaltschaft ermitteln gegen zwei 14-jährige Jugendliche wegen der Vergewaltigung einer 13-jährigen Mitschülerin. Die Tat geschah nach Angaben der Staatsanwaltschaft am Samstagabend in einem Park in Berlin-Wedding. Die beiden Jugendlichen und das Mädchen hätten sich per Handy dort verabredet.

Das Mädchen habe den geforderten Sex abgelehnt, woraufhin die beiden 14-Jährigen sie vergewaltigt haben sollen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Die mutmaßlichen Täter wurden am Sonntag festgenommen und sitzen seitdem in einer geschlossenen Jugendhilfe-Einrichtung. dpa

Laut der dpa handelt es sich um zwei 14-Jährige und eine 13-Jährige. In der ersten Fassung des Textes hieß es, dass die Täter 15 Jahre und das Mädchen 14 Jahre alt seien. Das Alter haben wir geändert.

91 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben