Sieben Verletzte, fünf Stände zerstört : 83-jähriger Opelfahrer rast in Marktstände

Auf den Markt von Großräschen ereignete sich am Donnerstag ein schwerer Unfall: Ein 83-Jähriger raste mit seinem Opel in die Marktstände. Sieben Menschen wurden verletzt.

von

Ein 83-jähriger Opel-Fahrer raste am Donnerstag kurz nach 9 Uhr auf den Markt von Großräschen im brandenburgischen Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Offenbar habe er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, sagte ein Polizeisprecher. Die Ursache war auch am Abend noch unbekannt, weil der Fahrer und seine 79-jährige Frau verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden mussten.

Zwei weitere Personen, die sich auf den Markt befanden, wurden schwer verletzt, sind aber außer Lebensgefahr. Drei weitere Menschen erlitten leichte Verletzungen und wurden im Krankenhaus beziehungsweise vor Ort behandelt. Fünf Marktstände fielen dem Crash zum Opfer. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben