Sommerzeit : Tipp aus Spandau: Ältere Menschen brauchen Sommerzeit nicht zu fürchten

Bettina Steinmüller, Chefärztin der Akutgeriatrie des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau, hat einen simplen Rat für Ältere.

In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt - von 2.00 auf 3.00 Uhr.
In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt - von 2.00 auf 3.00 Uhr.Foto: dpa

Wer nicht mehr zu irgendeiner Zeit irgendwo erscheinen muss, sollte sich um die Umstellung der Uhren nicht zu viele Gedanken machen. Das Schlafbedürfnis nehme im Alter ohnehin ab, erklärt Bettina Steinmüller, Chefärztin der Akutgeriatrie des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau. Sie rät älteren Menschen aber, tägliche eine halbe Stunde ans Tageslicht zu gehen. Außerdem sollte das Zimmer ihr zufolge in der Nacht nicht völlig abgedunkelt werden. Auf diese Weise nehmen ältere Menschen den Tag-Nacht-Wechsel besser wahr.

Sommerzeit 2017: Illustration zur Zeitumstellung am Wochenende.
Sommerzeit 2017: Illustration zur Zeitumstellung am Wochenende.Foto: AFP

4 Kommentare

Neuester Kommentar