Spandau : 13-Jährige rauben Zwölfjährigen aus

Ein zwölfjähriger Junge wurde am Donnerstagabend in Spandau von zwei 13-Jährigen beraubt und verprügelt. Die jugendlichen Täter hatten es auf das Handy und die Kleidung des Kindes abgesehen.

Zwei 13-Jährige haben in Spandau einen Zwölfjährigen überfallen. Der Junge telefonierte am Donnerstagabend in der Falkenseer Chaussee mit seinem Handy, als er von den beiden ihm bekannten 13-Jährigen von hinten in den Rücken getreten und ins Gesicht geschlagen wurde, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die Täter nahmen ihm sein Mobiltelefon weg und wollten ihm auch Kleidung stehlen. Als sich zwei Erwachsene näherten, flüchteten die Jungen. Der Zwölfjährige erlitt leichte Verletzungen am Kopf. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar