Spandau : Anschlag auf Sitz der Zeugen Jehovas

Unbekannte haben einen Brandanschlag auf einen Sitz der Religionsgemeinschaft Zeugen Jehovas in Spandau verübt. Es entstand ein Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Der Hauseingang in dem Gebäude in der Weißenburger Straße im Ortsteil Wilhelmstadt wurde am frühen Donnerstagmorgen angezündet, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Ein Passant hatte gegen 3.15 Uhr die Feuerwehr alarmiert, als er die Flammen am Briefkasten und im Hausflur bemerkte. Die Einsatzkräfte löschten den Brand, bei dem der Briefkasten und das darüber befindliche Klingeltableau sowie das Innere des Eingangsbereichs und die Haustür zum Teil stark beschädigt wurden.
Menschen wurden nicht verletzt. Darüber hinaus besprühten die Täter die Jalousien der Fenster im Erdgeschoss mit schwarzer Farbe. Die bisherigen Erkenntnisse lassen nach Polizeiangaben vermuten, dass eine vorsätzliche Brandstiftung vorliegt. Außerdem legen bisher gefundene Beweismittel den Verdacht einer Sprengstoffexplosion nahe. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes ermittelt. (dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar