Spandau : Betrunkener Autoknacker schläft bei Diebstahl ein

Die Polizei mussten einen betrunkenen Autoknacker erst wecken, bevor sie ihn festnehmen konnte. Er hatte versucht ein Navigationssystem zu stehlen und war dabei im Auto eingeschlafen.

Ein betrunkener Autoknacker ist beim Diebstahl erwischt worden und noch vor Eintreffen der Polizei im Pkw eingeschlafen. Ein Bewohner der Kanalstraße in Spandau hatte in der Nacht zum Montag beobachtet, wie sich ein Mann in einem Auto zu schaffen machte. Mit seinem Nachbarn, dem Eigentümer des Autos, stellte er den offensichtlich alkoholisierten Mann noch im Wagen, wie die Polizei mitteilte. Er hatte gerade versucht, ein Navigationsgerät zu stehlen. Als die alarmierten Polizisten eintrafen, mussten sie den zwischenzeitlich eingeschlafenen 38-jährigen Täter erst wecken, bevor sie ihn festnehmen konnten. (dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben