Spandau : Betrunkenes Kind: Polizei sucht jugendliche Täter

Die Polizei sucht weiter nach einer Gruppe von 17- bis 19-Jährigen, die am Sonntag einem Kind in Spandau Alkohol gegeben haben sollen.

Passanten fanden gegen 18 Uhr das Kind mit zwei Promille zitternd auf einem Gehweg. Die Feuerwehr brachte den Siebenjährigen auf die Intensivstation. Die Behörden leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Unbekannt ein.

„Die Familie ist uns bereits bekannt“, sagte gestern die Spandauer Jugendstadträtin Ursula Meys (SPD). Mitarbeiter des Jugendamtes hätten gestern bereits mit den Eltern gesprochen. „Wir arbeiten jetzt gemeinsam heraus, welche Hilfe die Familie braucht, und die wird sie von uns bekommen.“ Ein Verfahren wegen Verletzung der Aufsichtspflicht gegen die Eltern gibt es laut Polizei nicht. jra

0 Kommentare

Neuester Kommentar