Spandau : Brand in Hochhaus an der Heerstraße

Aus bisher ungeklärter Ursache ist am späten Montagnachmittag ein Brand in einem Hochhaus an der Heerstraße Ecke Semmelländerweg ausgebrochen. Die Feuerwehr brachte 18 Mieter aus dem neungeschossigen Gebäude in Sicherheit.

Nach Angaben der Feuerwehr brannten Möbel in einer Vier-Zimmer-Wohnung im fünften Stock. Sechs Menschen, darunter auch ein Säugling, wurden nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Heerstraße war vorübergehend stadteinwärts voll gesperrt.

Die Flammen waren bis zum Abend gelöscht. Die Höhe des Sachschadens stand zunächst nicht fest. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben