Spandau : Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Eine Jugendliche ist am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Spandau schwer am Kopf verletzt worden. Sie hatte trotz roter Ampel die Straße überquert.

BerlinWie die Polizei mitteilte, hatte die 17-Jährige trotz roter Fußgänger-Ampel die Fahrbahn an der Kreuzung Brunsbütteler Damm/Ecke Klosterstraße gekreuzt. Ein Autofahrer, der in die Klosterstraße abbog, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die junge Frau. Die Fußgängerin prallte den Angaben zufolge gegen die Frontscheibe und blieb bewusstlos auf der Fahrbahn liegen. Sie musste auf die Intensivstation einer Klinik gebracht werden. (ddp)

10 Kommentare

Neuester Kommentar