Spandau, Marzahn, Charlottenburg : Mehrere Fahrzeugbrände Dienstagnacht

Zwei Autos und ein Wohnmobil brannten in der Nacht auf Mittwoch in Spandau, Charlottenburg und Marzahn.

Immer wieder brennen in Berlin Autos. (Symbolbild)
Immer wieder brennen in Berlin Autos. (Symbolbild)Foto: imago stock&people

In gleich drei Bezirken brannten Dienstagnacht Fahrzeuge. Im Spandauer Ortsteil Falkenhagener Feld ging gegen halb ein Uhr Nachts ein Mercedes in der Falkenseer Chaussee Ecke Flurende in Flammen auf. Es gab keine Verletzten. Die Brandursache steht noch nicht fest, das Brandkommissariat ermittelt.

Wenig später, um 0.50 Uhr, weckte ein lauter Knall einen Anwohner des Brodowiner Rings in Marzahn. Vom Fenster aus sah er auf einem Parkplatz einen brennenden VW und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Der Wagen brannte fast vollständig aus, auch hier hab es gab keine Verletzten. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
In Westend in Charlottenburg brannte kurz nach ein Uhr morgens ein Wohnmobil im Jasminweg. Ein Passant alarmierte die Einsatzkräfte. Auch hier geht die Polizei von Brandstiftung aus. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben