Spandau : Rentner soll Ehefrau getötet haben

Am Montagvormittag ist eine 76-Jährige aus Spandau tot in ihrem Schlafzimmer gefunden worden. Möglicherweise wurde sie von ihrem Ehemann getötet, der sich danach das Leben nehmen wollte.

Polizisten fanden die 76-Jährige am Montagvormittag im Schlafzimmer der Wohnung des Paares in der Westerwaldstraße tot auf, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Die genaue Todesursache und die Hintergründe der Tat seien derzeit noch unklar.

Den Angaben zufolge haben erste Ermittlungen jedoch den Verdacht eines Tötungsdeliktes ergeben. Nach der Tat soll der Mann versucht haben, sich umzubringen. Der 77-Jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Wer die Polizisten alarmiert hatte, konnte die Polizeisprecherin zunächst nicht sagen. (dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar