Spandau : Wieder hat ein Kinderwagen gebrannt

In der Nacht zum Dienstag gab es einen erneuten Kinderwagenbrand im Hausflur eines Mehrfamilienhauses: Gegen 1.40 Uhr wurde die Feuerwehr in die Staakener Straße in Spandau gerufen um dort einen brennenden Kinderwagen zu löschen. Sechs Bewohner des Hauses wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

In der Staakener Straße in Spandau ist in der Nacht zum Dienstag ein Kinderwagen im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten. Die Feuerwehr wurde gegen 1.40 Uhr alarmiert und konnte das Feuer schnell löschen. Jedoch mussten sechs Bewohner des Hauses ins Krankenhaus eingeliefert werden, da sie möglicherweise eine Rauchgasvergiftung erlitten hatten. Warum das Feuer ausbrach ist noch nicht bekannt. (tsp)

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben