Sperrungen in der City-West aufgehoben : Verdächtiges Päckchen bei Turkish Airlines war harmlos

Im Berufsverkehr am frühen Montagabend gab es zeitweise erhebliche Behinderungen im Straßenverkehr. Die Polizei hatte die Budapester Straße wegen eines verdächtigen Päckchens gesperrt.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Rund um den Bahnhof Zoo gab es erhebliche Verkehrsbehinderungen. Die Autos stauten sich. Die Polizei hatte die Budapester Straße gesperrt. Nahe dem dortigen Büro der türkischen Fluglinie Turkish Airlines war ein verdächtig erscheinendes Päckchen gefunden worden. Die Kriminaltechniker waren am Ort, um zu ermitteln, ob dieses Päckchen in irgendeiner Form gefährlich sei. Der Inhalt entpuppte sich als alte Mikrowelle. Die Sperrungen wurden wieder aufgehoben. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben