Sportstudio in Berlin-Marzahn : Ein Kilo Amphetamin im Spind gefunden

In einem Sportstudio in der Märkischen Allee wurde Freitagnachmittag ein Kilogramm harte Drogen gefunden. Ein 27-Jähriger hatte einen Spind als Lager genutzt.

von
Die Aufputschdroge Amphetamin ist auch als "Speed" bekannt (Symbolfoto).
Die Aufputschdroge Amphetamin ist auch als "Speed" bekannt (Symbolfoto).Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Durch Zufall haben Angestellte eines Sportstudios in Marzahn eine große Menge harter Drogen gefunden und damit zur Überführung eines mutmaßlichen Drogendealers beigetragen.

Laut Polizei hatten die Beschäftigten des Ladens in der Märkischen Allee gegen 17 Uhr einen Spind geöffnet. Der Spind war länger verschlossen gewesen, als in den Geschäftsbedingungen vorgesehen. Drinnen fanden sie einen Beutel mit einer weißen, pulvrigen Substanz: Es handelte sich um ein Kilogramm der Aufputschdroge Amphetamin. Die Angestellten holten die Polizei.

Der Schrank war zuletzt von einem 27-Jährigen benutzt worden. Die Beamten fuhren zu dessen Wohnung in der Bärensteinstraße und nahmen den Mann fest. In der Wohnung wurden mehr Drogen und sogenannte "Handelsutensilien" gefunden. Der Mann - laut Polizei bereits negativ aufgefallen - soll am Sonnabend wegen des dringenden Verdacht des Drogenhandels in Untersuchungshaft genommen werden.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben