Sprengstofffund vermutet : Koffer legt Schönhauser Allee Arkaden lahm

Ein herrenloser Koffer hat am Montagabend für Aufregung in den Schönhauser Allee Arkaden in Prenzlauer Berg gesorgt. Einsatzkräfte mussten das Gepäckstück sprengen.

Die Läden hatten noch geöffnet, als Mitarbeiter der Schönhauser Allee Arkaden einen herrenlosen, schwarzen Koffer im südlichen Treppenhaus des Gebäudes fanden, wie ein Polizeisprecher Tagesspiegel.de mitteilte. Kurz nach 18 Uhr am Montagabend wurde die Polizei informiert, das Gebäude wurde evakuiert.

Ein Sprengstoffkommando untersuchte das Gepäckstück und sprengte es gegen 20:30 Uhr schlussendlich in die Luft. In dem Koffer waren allerdings nur Papiere, Unterlagen und andere Büroartikel. (jg)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben