Sprengungen der Polizei im Grunewald : Heute wird die Avus kurzzeitig gesperrt

Staugefahr auf der Avus: Am heutigen Mittwoch um 10 Uhr wird die A 115 zwischen Hüttenweg und Nikolassee kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt.

Stau auf der Avus. Am Mittwoch vernichtet die Polizei auf dem Sprengplatz im Grunewald Munition. Aus Sicherheitsgründen wird die Autobahn kurzzeitig gesperrt.
Stau auf der Avus. Am Mittwoch vernichtet die Polizei auf dem Sprengplatz im Grunewald Munition. Aus Sicherheitsgründen wird die...Foto: imago/Olaf Wagner

Autofahrer müssen sich am heutigen Mittwoch auf Beeinträchtigungen einstellen. Wie schon am 4. November wird die Avus (A 115) gegen 10 Uhr zwischen den Anschlussstellen Hüttenweg und Nikolassee kurzzeitig in beide Richtungen für den Verkehr gesperrt. Grund sind Sprengungen der Polizei zur Munitionsvernichtung auf dem Sprengplatz Grunewald. "Das dauert nur ein paar Minuten, im Anschluss muss noch die Verkehrsaufsicht die Fahrbahn kontrollieren", teilte ein Sprecher mit. Durch die Sprengung könnten Sprengteile auf die Avus fliegen.

Für den 25. November und 9. Dezember sind die letzten der vier geplanten Sprengungen angesetzt. Auch dann wird die A 115 wieder kurzzeitig gesperrt. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben