Staakow : Drei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf der A 13

Auf der A 13 bei Staakow südwestlich von Berlin sind am Sonntag bei einem Unfall mit mehreren Autos drei Menschen schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte unvermittelt gebremst, die Fahrer dreier Autos und eines Motorrades konnten nicht mehr reagieren.

Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der Autobahn 13 bei Staakow sind drei Menschen schwer verletzt worden. Aus bisher ungeklärter Ursache hatte ein Autofahrer am Sonntag in der Nähe der Ausfahrt Staakow unvermittelt gebremst, wie die Polizei am Montag mitteilte. Daraufhin kam es zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Kleinbus, zwei weitere Autos und ein Motorrad beteiligt waren.

Laut Polizei wurden die Beifahrerin des Unfallverursachers, der Fahrer eines der weiteren Autos und der Motorradfahrer durch die Kollisionen schwer verletzt. Sie mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von geschätzten 45.000 Euro. (dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben