Staatsschutz ermittelt : Hauswand in Friedrichshain mit Teer beschmiert

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag ein saniertes Haus in der Rigaer Straße in Friedrichshain mit Teerflaschen beworfen. Offenbar handelt es sich um eine politisch motivierte Tat - der Staatsschutz ermittelt.

von

Es war gegen Mitternacht, als Unbekannte mehrere Glasbehälter mit einer "teerartigen Flüssigkeit", wie es bei der Polizei hieß gegen eine Hauswand in der Rigaer Straße 17 in Friedrichshain geworfen haben. Das Gebäude sei gerade renoviert worden, gehöre aber nicht zu den ehemals besetzten Häusern in der Straße. Durch herunterfallende Splitter und die klebrige Substanz sind vier parkende Autos und ein Motorrad beschädigt worden. Der Polizeiliche Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen, da eine politisch motivierte Tat zu vermuten ist.

Autor

42 Kommentare

Neuester Kommentar