Stadtautobahn A100 : Heruntergeworfener Gegenstand durchschlägt Heckscheibe

Die Heckscheibe eines auf der Stadtautobahn fahrenden Autos wird am Montag von einem unbekannten Gegenstand durchschlagen. Er wurde vermutlich von einer Fußgängerbrücke heruntergeworfen.

Sandra Rudel
Foto: dpa

Das Auto fuhr gegen 6 Uhr morgens auf der Stadtautobahn A100 in Richtung Wedding. Beim Unterfahren der Fußgängerbrücke am Goerdelersteg, kurz vor der Autobahnausfahrt Beusselstraße, hörte der 71-jährige Fahrer ein dumpfes Geräusch. Laut Polizei wies die Heckscheibe des Fahrzeugs ein Loch mit circa 15 Zentimeter Durchmesser auf. Der Fahrer und seine 64-jährige Begleiterin wurden nicht verletzt. Die Suche nach dem heruntergeworfenen Gegenstand blieb erfolglos. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben