Update

Stadtautobahn Berlin : 35-Jähriger tot auf A 100 gefunden

Auf der Autobahnauffahrt Detmolder Straße ist ein 35-jähriger Mann tot aufgefunden worden. Er wurde von einem Fahrzeug der Berliner Stadtreinigung überrollt, die genauen Todesumstände sind noch unklar.

Carmen Schucker

Auf der Fahrbahn der Autobahnauffahrt Detmolder Straße ist am Dienstagmorgen gegen 3.15 Uhr ein 35-jähriger Mann tot aufgefunden worden. Bisherigen Ermittlungen zufolge überrollte ein 53-jähriger Fahrer eines Fahrzeuges der Berliner Stadtreinigung den 35-jährigen Mann auf der Zufahrt zur A 100 in der Detmolder Straße. Die genauen Todesumstände sind derzeit unklar. Der 53-jährige erlitt einen Schock. Teilweise war die Stadtautobahn A 100 in diesem Bereich komplett gesperrt. Mittlerweile ist die Sperrung jedoch wieder aufgehoben.

Beamte des Verkehrsermittlungsdienstes haben die Ermittlungen zu dem Unfallgeschehen übernommen und haben folgende Frage: Wer hat zum Unfallzeitpunkt bzw. unmittelbar davor einen Mann an der Anschlussstelle Detmolder Straße gesehen und kann Angaben zu dessen Laufrichtung machen? Hinweise nehmen der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 in der Straße Alt-Moabit 5a in Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 - 28 18 00 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

In Kürze mehr auf Tagesspiegel.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben