Stadtautobahn in Charlottenburg : Mit Tempo 183 geblitzt

103 Kilometer pro Stunde zu schnell auf der Autobahn - der Fahrer eines Audi bekommt jetzt Post von der Polizei.

von
Foto: dpa

Sehr schnell war Sonntagnachmittag in Charlottenburg-Nord ein Auto unterwegs. Gegen 17 Uhr wurde auf der Stadtautobahn in Höhe Goerdelersteg in Richtung Beusselstraße ein Audi mit 183 km/h geblitzt. Erlaubt ist dort Tempo 80. Über die Post von der Polizei wird sich der Raser nicht freuen. Mindestens 1360,- Euro wird die Fahrt kosten. Dazu kommen zwei Punkte und ein dreimonatiges Fahrverbot.

Der Raser hat gute Chancen im Verkehrssicherheitsbericht der Polizei für 2017 aufgeführt zu werden. Die Polizei nennt in diesem Bericht regelmäßig die Spitzenwerte auf Autobahnen, Stadtstraßen und Tempo-30-Zonen. Diese Unfallbilanz hatte die Polizei am Freitag veröffentlicht. 2016 war der Rekordraser an der gleichen Stelle geblitzt worden - mit Tempo 187. Im Jahr 2015 hatte noch Tempo 164 für den Spitzenplatz gereicht. In allen Angaben sind die so genannten Toleranzen schon abgezogen, die Polizei veröffentlicht den "vorwerfbaren" Wert.

Diese Rekordraser nennt die Polizei in ihrer kürzlich veröffentlichten Unfallbilanz 2016
Diese Rekordraser nennt die Polizei in ihrer kürzlich veröffentlichten Unfallbilanz 2016Foto: Polizei

 

 

Autor

57 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben