Station Treptower Park : 14-jähriger S-Bahn-Surfer schwer verletzt

Der Junge ist Parcours-Sportler, er kam vom Training - und fuhr auf dem Dach einer S-Bahn mit. Hinter dem S-Bahnhof Storkower Straße geschah wohl dann das Unglück. Gefunden wurde er an der Station Treptower Park.

von
In Lebensgefahr. Drei Jungen auf dem Dach einer S-Bahn (Symbolbild).
In Lebensgefahr. Drei Jungen auf dem Dach einer S-Bahn (Symbolbild).Archivfoto: Imago

In Berlin-Treptow ist ein Junge schwer verletzt auf einem Dach der Berliner S-Bahn gefunden worden. Nach Angaben der Bundespolizei könnte der 14-Jährige ein so genannter S-Bahn-Surfer sein; Hinweise auf einen Suizid gibt es nicht.

Der Junge - ein Lichtenberger - wurde gegen 22 Uhr in der Mitte des Zuges am S-Bahnhof Treptower Park gefunden. Zuvor hatten Fahrgäste "einen dumpfen Aufschlag" zwischen den Stationen Storkower Straße und Frankfurter Allee gehört. Dort befindet sich die Eldenaer Brücke. Da der Junge schwerste Kopfverletzungen hat und operiert werden musste, wird geprüft, ob der Lichtenberger gegen die Brücke geprallt ist. Der Fall zeigt Ähnlichkeiten zu einem Unglück nahe dem S-Bahnhof Schöneberg, als im März 2014 ein junger Mann ebenfalls auf einem Zugdach mitgefahren war und vor einem Tunnel den Kopf nicht rechtzeitig senkte. Einen Nachruf lesen Sie unter diesem Tagesspiegel-Link.

Der Junge ist Parcours-Sportler

Für die These des S-Bahnsurfens am Bahnhof Treptower Park spricht, dass der Junge aus Lichtenberg nach Angaben der Polizei als so genannter Parcours-Sportler gilt; dabei werden alle möglichen Hindernisse spektakulär und ohne Hilfsgeräte überwunden. Der 14-Jährige war zuvor beim Training seines Sportvereins gewesen. Ob es Zeugen gibt, ist unklar.

"Das klassische S-Bahnsurfen wie in den 90er Jahren gibt es eigentlich nicht mehr", sagte ein Bundespolizei-Sprecher. Die Türen sind nicht mehr von innen einfach aufzuschieben wie in alten S-Bahn-Baureihen; auch die Trittbretter und Klettermöglichkeiten sind andere. Dennoch gibt es immer wieder Surfer auf dem Dach, die sich in Lebensgefahr bringen.

Berlin - du und deine S-Bahn
Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.Weitere Bilder anzeigen
1 von 118Simulation: S-Bahn
22.12.2015 15:35Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.

19 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben