Statistik : Kriminalität in Berlin in ersten acht Monaten 2011 stark gestiegen

Die Zahl der Straftaten in Berlin ist in den ersten acht Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent gestiegen.

Die Berliner Polizei registrierte von Januar bis August 335.450 angezeigte Straftaten, wie die Behörde am Samstag mitteilte. Das sind 26.205 Fälle oder 8,5 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2010.

Besonders stark stieg die Zahl der Wohnungseinbrüche. Gezählt wurden in den ersten acht Monaten des Jahres 6.987 Wohnungs- und Einfamilienhauseinbrüche, das sind ein Drittel mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Autodiebstähle erhöhte sich um 5,9 Prozent auf 4.632. Die Fallzahl bei der Jugendgruppengewalt ging um ein Viertel auf 1.350 zurück. (dapd)

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben