Statistik : Zahl der Straftaten leicht gestiegen

Die Zahl der Straftaten in Berlin hat von Januar bis September in etwa auf dem Niveau des Vorjahres gelegen.

Die Polizei registrierte seit Januar insgesamt 365 556 Delikte. Im Vergleich zum vergangenen Jahr entspricht dies einem Anstieg um 0,1 Prozent. Deutliche Rückgänge gab es bei Körperverletzungsdelikten (-5,7 Prozent) sowie bei Jugendgruppengewalt (-15,3 Prozent). Bei Wohnungseinbrüchen verzeichnete die Behörde dagegen einen Anstieg um 3,1 Prozent. Zudem gab es wieder mehr Fahrzeugdiebstähle (+3,0 Prozent). Weiterhin im Fokus sind laut Polizei Brandanschläge auf Fahrzeuge. Aktuell seien bei 155 Taten insgesamt 176 Fahrzeuge angezündet worden. Darüber hinaus wurden den Angaben zufolge durch die Auswirkungen der Anschläge 62 Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen. Eine verlässliche Zuordnung zu politisch motivierten Taten gab es lediglich bei rund 16 Prozent der Brandanschläge.ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben