Steglitz : Autofahrer unter Drogen verletzt Fußgänger schwer

Als ein 66-Jähriger am Donnerstag die Schlossstraße überquerte, erfasste ihn ein Auto und verletzte ihn schwer. Die Polizei stellte fest, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand.

Ein unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer hat am Donnerstag einen Fußgänger angefahren und schwer verletzt. Er erfasste mit seinem "VW Golf" gegen 16 Uhr einen 66-Jährigen, als dieser die Schlossstraße in Steglitz überquerte, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Fußgänger prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und erlitt schwere Kopfverletzungen. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei stellte bei dem 31-jährigen Autofahrer fest, dass er Drogen konsumiert hatte. Der Mann wurde nach einer Blutentnahme freigelassen. Er blieb unverletzt. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. (aa/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben