Steglitz : Bewaffnete Räuber in Juweliergeschäft festgenommen

Am Freitagabend ist ein Juweliergeschäft in Steglitz von zwei bewaffneten jungen Männern überfallen worden, die beiden konnten noch vor Ort festgenommen werden. Kurz zuvor kam es auch in Rudow zu einem Raub bei einem Juwelier.

von

Zwei 18-jährige Männer sind am Freitagabend in einem Juweliergeschäft in Steglitz festgenommen worden. Den Angaben eines Polizeisprechers zufolge hatten die beiden um kurz vor 18:00 Uhr den Laden betreten und mit einer Pistole den 63-jährigen Inhaber sowie dessen 60-jährige Ehefrau bedroht. Der Inhaber rannte daraufhin aus dem Laden. Zum genaueren Ablauf und wie es zur schnellen Festnahme der beiden Räuber kam, konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Etwas früher. um ca. 17:15, hatte es bereits einen Raub in einem Juweliergeschäft in Rudow gegeben. Den Polizeiangaben zufolge ließen sich zwei junge Männer dort Schmuck zeigen, einer von ihnen griff plötzlich zu und erbeutete einen Ring. Daraufhin flohen die beiden und entkamen unerkannt.

Kurz nach der Tat wurde ein 18-jähirger Verdächtiger in der Nähe festgenommen, die Beute wurde bei ihm jedoch nicht gefunden. Deshalb sei er nach den erkennungsdienstlichen Maßnahmen wieder freigelassen worden, wie der Polizeisprecher mitteilte. Hinweise auf einen Zusammenhang der beiden Taten von Steglitz und Rudow sieht die Polizei nicht.

Autor

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben