Steglitz : Cannabisplantage entdeckt

Mitten in Steglitz entdecken Polizeibeamte in einer Fabrikhalle rund 1000 Cannabispflanzen.

270567_0_33a5d732.jpg
Aufgeflogen. Die Plantage wurde in der Steglitzer Goerzallee entdeckt. Foto: pa

BerlinEin grünes Frühlingserwachen der etwas anderen Art erlebten Beamte der Polizei Freitagmorgen in Steglitz: Bei einer Durchsuchung eines Industriegeländes in der Goerzallee stießen sie auf rund 1000 Cannabispflanzen. Insgesamt wurden fünf Verdächtige deutscher Nationalität festgenommen.

Die Polizei war auf die illegale Plantage am Donnerstag bei einer Kontrolle von Autofahrern aufmerksam geworden. Einer der angehaltenen Wagen hatte eine größere Menge Marihuana an Bord. Die sofort festgenommenen Fahrer und Beifahrer gaben im Verhör schließlich den Hinweis, der zur Plantage in der Goerzallee führte. Freitagmorgen gegen 7 Uhr wurde das Rauschgiftdezernat auf dem weitläufigen Industriegelände fündig. Im verschlossenen Keller eines Flachbaus entdeckten die Beamten nicht nur die erntereifen Pflanzen, sondern auch aufwendige Anlagen zur Zucht. „Speziell ausgerichtete Lampen hingen in langen Reihen an der Decke, es gab sogar eine automatische Bewässerungsanlage“, sagt Klaus Schubert, Pressesprecher der Berliner Polizei. „Es sah auch so aus, als hätte sich dort mindestens einer der Festgenommen häuslich eingerichtet.“

Das frühe Auftauchen der Beamten hatte noch einen anderen Vorteil: Zwei weitere Mitglieder der Gruppe trafen noch während der Durchsuchung auf dem Gelände ein und wurden ebenfalls festgenommen. „Die wollten wohl die Erntehelfer machen“, schmunzelt Schubert. Den fünften Verdächtigen suchten die Polizisten in seiner Wohnung auf; er war als Mieter des Gebäudes eingetragen. Die Pflanzen werden nun vom Rauschgiftdezernat untersucht und anschließend vernichtet.

Der Fund überrascht nicht nur wegen der Menge an Cannabis, sondern auch wegen der Lage mitten im beschaulichen Steglitz: Einfamilenhäuser mit Gärten, eine Laubenkolonie und ein Einkaufscenter prägen das Straßenbild. Auf dem Industriegelände sind etliche Firmen ansässig. Gleich neben dem illegalen Gewächshaus hatte etwa eine Autowerkstatt ihre Räumlichkeiten. sra

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben