Steglitz : Polizei entdeckt Cannabisplantage

In einer Firma für Wassertechnik hat die Polizei am Freitag eine Plantage mit etwa 1000 Hanfpflanzen entdeckt. Fünf Personen wurden festgenommen, darunter auch der Mieter des fraglichen Gebäudes.

BerlinDie Polizei hat am Freitag eine Cannabisplantage in Steglitz entdeckt. Auf einem Gewerbegelände in der Goerzallee fanden die Beamten in mehreren Räumen etwa 1000 Marihuanapflanzen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Fünf Personen, darunter der Hauptverdächtige, wurden festgenommen.

Eine Polizeistreife war den Verdächtigen auf die Spur gekommen, nachdem es in einem Auto "stark nach Hanf gerochen" habe, sagte der Sprecher weiter. Die beiden Insassen seien direkt festgenommen worden. Weitere Ermittlungen führten die Beamten zu der Plantage in Steglitz, wo zwei Personen festgenommen wurden, die gerade das Gebäude betreten wollten. Eine fünfte Person sei von der Polizei aufgespürt worden. Unter den Festgenommenen sei auch der Mieter der Gewerberäume, der als Hauptverdächtiger gelte. Das Gebäude war nach Angaben des Sprechers äußerlich als Firma für Wassertechnik getarnt.

Im Tagesverlauf sollten Spuren gesichert und die Pflanzen anschließend abtransportiert werden. Die Tatverdächtigen sollten noch am Freitag befragt werden, sagte der Polizeisprecher weiter. Er rechne bis zum Abend mit Erlass eines Haftbefehls. (am/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben