Steglitz-Zehlendorf : Betrunkene erfasst Fußgänger mit Auto und fährt in Hauswand

Die Frau startete ein Auto, das nicht ihr gehörte, auf einem Supermarktparkplatz. Sie hatte 2,2 Promille Alkohol im Blut.

Symbolbild
SymbolbildFoto: dpa/Patrick Pleul

Eine alkoholisierte 53-Jährige startete Dienstagabend in Zehlendorf ein Auto, das nicht ihr gehörte, auf dem Parkplatz eines Supermarktes und erfasste damit einen Fußgänger. Danach prallte sie mit dem Auto gegen das Ladengebäude. Der Vorfall ereignete sich gegen Gegen 22 Uhr in der Ladiusstraße. Der 48-jährige Fußgänger brach sich das Bein. Die alarmierten Polizisten stellten bei der 53-Jährigen einen Atemalkoholwert von 2,2 Promille fest. Zudem hat sie keine Fahrerlaubnis. Die Halterin des Opel soll während des Unfalles im Markt einkaufen gewesen sein. (Tsp)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben