Steglitz : Zwei Männer attackieren Busfahrer mit Bierflaschen

Mitten auf einer Kreuzung in Steglitz standen am Montagabend zwei Männer, die auch einem Bus der BVG nicht Platz machen wollten. Als der Fahrer ausstieg, flog ihm die erste Bierflasche entgegen. Doch dabei sollte es nicht bleiben.

Ein 32-jähriger Busfahrer der BVG ist in Steglitz von zwei Männern mit Bierflaschen attackiert worden. Der Fahrer war am Montagabend gegen 20.20 Uhr mit der Linie 188 auf Höhe der Kreuzung Albrechtstraße/Düppelstraße unterwegs, als er die beiden Männer mitten auf der Fahrbahn stehen sah, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Da die Zwei auch nach mehrfachem Hupen nicht von der Straße gingen, öffnete der Busfahrer die Tür. Kurz darauf flog ihm eine Bierflasche entgegen. Der Busfahrer stieg daraufhin aus, woraufhin einer der Männer ihn mit einer Bierflasche mit abgeschlagenem Hals angriff. Der Fahrer konnte den Mann abwehren, zerriss sich aber sein Hemd. Die beiden Angreifer rannten daraufhin davon. (dapd)

17 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben