Update

Stellwerksstörung beseitigt : S-Bahn fährt wieder nach Sperrung

Eine halbe Stunde fuhr kein Zug zwischen Friedrichstraße und Wannsee sowie zwischen Schlachtensee und Wannsee. Seit 10.30 Uhr rollt es wieder.

von
Eine S-Bahn in Berlin.
Eine S-Bahn in Berlin.Foto: dpa

Vor allem aus Richtung Potsdam seien jedoch noch Verspätungen zu erwarten, sagte ein Bahnsprecher. Von 10.10 Uhr bis 10.30 Uhr war zwischen Friedrichstraße und Westkreuz bzw. Potsdam (S 5, S 7 und S 75) sowie der Linie S 1 zwischen Schlachtensee und Wannsee der Verkehr vollständig eingestellt worden. Nach Angaben der S-Bahn mussten zur Beseitigung einer Signalstörung zwischen Westkreuz und Grunewald die Rechner im elektronischen Stellwerk in Wannsee heruntergefahren werden. Dies habe in der angekündigten Zeit funktioniert, sagte der Bahnsprecher. Auf freier Strecke seien keine Züge stehengeblieben, hieß es. Die Fahrgäste konnten während der Sperrzeit in den Zügen sitzenbleiben, die alle an Bahnhöfen standen.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben