Storkow : Jugendliche mit fünf Promille Atemalkohol will Cola stehlen

Ein 16-jähriges Mädchen wurde am Freitag mit einer Atemalkoholkonzentration von fünf Promille in ein Krankenhaus eingeliefert. Zuvor wurde sie beim Ladendiebstahl erwischt.

Storkow - Eine sturzbetrunkene Jugendliche ist in Storkow bei einem Ladendiebstahl erwischt worden. Bei ihr wurde eine Atemalkoholkonzentration von fünf Promille festgestellt. Die 16-Jährige habe in dem Geschäft eine Flasche Cola gestohlen, teilte die Polizei am Montag mit. Der Vorfall hat sich den Angaben zufolge bereits am Freitag ereignet.

Als eine Verkäuferin die Jugendliche nach dem Diebstahl ansprach, zückte das Mädchen ein Messer und fuchtelte damit herum. Zeugen konnten der Jugendlichen das Küchenmesser abnehmen und sie bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Als die Beamten auf der Polizeiwache die hohe Atemalkoholkonzentration von fünf Promille feststellten, riefen sie einen Notarzt, der die 16-Jährige in ein Krankenhaus einwies. Am Montag gab es keine Angaben darüber, was und in welchem Zeitraum das Mädchen getrunken hat. Ebenso blieb unklar, welcher Blutalkoholwert gemessen wurde.

Wie die Polizei weiter mitteilte, ist die 16-Jährige bereits als Drogenkonsumentin sowie wegen mehrerer anderer Delikte aufgefallen. Außerdem gab es bereits Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls, Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Jetzt wird wegen versuchten räuberischen Diebstahls ermittelt. ddp/ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar