Straßenbahn-Unfall in Wedding : Fußgänger von Tram schwer verletzt

Nach einem Unfall mit einer Straßenbahn in Wedding ist ein 73-Jähriger mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Tram-Fahrer erlitt einen Schock.

von
Der Tramfahrer rammte einen Rentner, der offenbar auf den Gleisen gegangen war.
Der Tramfahrer rammte einen Rentner, der offenbar auf den Gleisen gegangen war.Foto: dpa

Die Tram der Linie M13 war gegen 8.25 Uhr in der Seestraße Richtung Dohnagestell unterwegs. Der 41-jährige Tram-Fahrer wollte laut Polizei nach links zum Eckernförder Platz einbiegen, um dort an der Endhaltestelle zu wenden. Ein 73-jähriger Fußgänger war ebenfalls auf dem Weg zum Eckernförder Platz und hatte nach ersten Erkenntnissen offenbar die Fußgängerfurt verlassen und war auf den parallel zur Fahrbahn laufenden Gleisen gegangen. Dabei wurde er von der Straßenbahn erfasst. Er erlitt schwere innere sowie Kopfverletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Tram-Fahrer musste den Dienst beenden, weil er einen Schock erlitten hatte. Bis zum Mittag blieb der Bereich gesperrt. Die Ermittlungen dauern an.

Autor

19 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben