Streit in der U8 : Fahrgast sprüht mit Reizgas

Nach einem Streit hat ein Unbekannter in der U8 einer Frau mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen und mit Reizgas gesprüht. Mehrere Fahrgäste wurden leicht verletzt.

von
Foto: dpa/Patrick Pleul

Ein Unbekannter hat in der Nacht von Freitag auf Samstag in einem U-Bahnwaggon in Mitte eine Frau mit einer Flasche geschlagen und Reizgas gesprüht. Der Vorfall ereignete sich gegen 2.20 Uhr in der U-Bahn der Linie U8. Zuvor habe es zwischen dem Unbekannten und einer 31-jährigen Frau einen Streit gegeben. Bisherigen Ermittlungen zufolge soll der Mann zunächst die Frau beleidigt haben, woraufhin diese den von ihm mitgeführten Wodka in sein Gesicht schüttete. Der Mann schlug nun der 31-Jährigen mit der Flasche auf den Kopf. Nachdem mehrere Fahrgäste sich in das Geschehen einmischten und dazwischen gingen, verließ der Mann am U-Bahnhof Jannowitzbrücke den Waggon und sprühte vor Schließung der Türen Reizgas in das Abteil. Neben der Frau, die eine Kopfplatzwunde erlitt, wurden zwei weitere Fahrgäste durch das versprühte Reizgas leicht verletzt. Der Täter entkam unerkannt.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben