Tankstelle in Heiligensee überfallen : Vermummte bedrohen Angestellten mit Waffe

Zwei maskierte unbekannte Männer überfielen Tankstelle in Heiligensee und bedrohten Verkäufer mit einer Schusswaffe

Kerstin Hense

Heiligensee,Tankstelle,SchusswaffeZwei bisher unbekannte Täter haben am Donnerstagabend eine Tankstelle in Heiligensee überfallen. Gegen 21.50 Uhr betraten die maskierten Männer den Verkaufsraum der Filiale in der Heiligenseestraße und bedrohten den Angestellten mit einer Schusswaffe. Das kriminelle Duo forderte Geld und Tabakwaren. Anschließend flüchteten die Räuber mit der Beute zu Fuß in Richtung Dambockstraße. Das 54-jährige Opfer blieb unverletzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben