Taschendiebe in Lankwitz : Diebstahl mit Rasierklinge

Auf frischer Tat ertappt: fünf Taschendiebe bestehlen 90-jährigen Mann auf Rollator in Lankwitz.

Jana Luck
Foto: dpa

Weg versperren, Rasierklinge zücken, Hosentasche aufschlitzen, Geldbeutel mitnehmen: Auf diese Weise haben heute Vormittag fünf mutmaßliche Taschendiebe in Lankwitz einem 90-jährigen Mann das Portmonee gestohlen.

Die vier Männer und eine Frau verfolgten den älteren Herren, nachdem dieser Geld von einem Automaten abgehoben hatte. In der Kaiser-Wilhelm-Straße wartete der Herr auf seinen Rollator gestützt auf den Bus. Zwei der Männer versperrten dem Mann den Einstieg. Im Gedränge schlitzte dann ihre Komplizin die Hosentasche des Mannes auf und stahl ihm die Geldbörse. Die fünf mutmaßlichen Kriminellen fuhren eine Station mit dem Bus, stiegen dann aus und trennten sich.

Polizisten ertappten die Diebe

Polizisten ertappten die Diebe jedoch auf frischer Tat: Sie hatten die Täter beobachtet und konnten die vier 27-, 38-, 49 und 58 Jahre alten Männer sowie die 43-jährige Frau wenig später festnehmen. Der 90-Jährige bekam sein Portemonnaie mit dem gesamten Inhalt zurück. Die fünf Taschendiebe werden morgen einem Richter zum Erlass von Haftbefehlen vorgeführt.

3 Kommentare

Neuester Kommentar