Taxi rammt BVG-Bus : Ehepaar auf Rücksitz schwer verletzt

Ein Taxi hat in der Nacht zum Sonntag in Kreuzberg einen BVG-Bus gerammt. Zwei Menschen wurden schwer verletzt.

Christoph Stollowsky
Foto: dpa

Beim Zusammenstoß eines BVG-Busses mit einem Taxi ist ein Ehepaar auf dem Rücksitz des Personenwagens in der Nacht zum Sonntag schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei übersah der Taxifahrer gegen 23.30 Uhr an der Kreuzung Anhalter Straße/Askanischer Platz in Kreuzberg beim Linksabbiegen den entgegenkommenden Bus. Seine verletzten Fahrgäste kamen zur stationären Behandlung in eine Klinik. In Spandau wurde eine Fußgängerin am Samstag um 18.30 Uhr bei einem Unfall auf der Straße Am Juliusturm schwer verletzt. Sie wurde vom Wagen eines 31-Jährigen erfasst. Die Unfallursache war bis Sonntagabend noch unklar.

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben